Skip to main content

Eine Herbstwanderung belebt die Sinne und macht auch bei grauem Wetter Freude!

Länger als erwartet: Der Eulenweg im Naturpark Rosalia-Kogelberg zieht sich nicht nur um die Rohrbacher Teichwiesen, sondern führt als Rundwanderweg durch den gesamten Naturpark!

Dabei geht es etappenweise durch Naturschutzgebiete, Streuobstwiesen und Wald an den Hängen des Rosaliengebirges. Der Naturpark zeigt hier seine verschiedenen Gesichter – sowohl landschaftlich, als auch jahreszeitlich sehr abwechslungsreich und am besten in mehreren Etappen zu bewältigen führt uns dieser Weg als Wanderweg, Forststraße oder barrierefreier Weg einmal um den Naturpark. Von Schattendorf nach Rohrbach, von Marz bis Sieggraben im Wald des Rosaliengebirges führt uns der Eulenweg weiter nach Forchtenstein und führt an den Hängen des Rosaliengebirges weiter nach Bad Sauerbrunn. Danach öffnet sich die weite landschaft und es geht über Pöttsching, Sigleß und Pöttelsdorf schließlich nach Draßburg und Baumgarten. Viele Gastronomiebetriebe freuen sich am Weg über ihren Besuch, an einigen Einstiegsstellen ist auch die öffentliche Anreise sehr gut möglich. Da ist für jede und jeden ein Abschnitt dabei, der ein Lieblingsweg werden kann!

Es gibt viele Einstiegsmöglichkeiten, Tipps hierzu entnehmen Sie am besten der Karte!

Wir wünschen viel Spaß beim Wandern und einen schönen Herbst!

Durch Klick auf den Link finden Sie eine Übersichtskarte zum Download:

Übersichtskarte-Rosalia-Eulenweg